Stressbewältigung

Stressbewältigung

Dauerstress, Belastungen sowie Überlastungen sind Themen die nicht nur Top Manager betreffen. Sie haben nichts mit der Art deines Berufes zu tun, sondern damit, wie gut du dich kennst. Auch damit wie gut du mit dir „umgehst“ und wie viel Aufmerksamkeit, du welchen Dingen in deinem Leben schenkst.

Deshalb ist einerseits zu bedenken, dass jeder durch dauerhafte Überlastung und Stress erkranken kann. Andererseits, sich nicht zu überlasten und in die Überforderung  zu fallen. Das ist ein Lernprozess, der sich auf mehreren Ebenen abspielt. Er hängt auch davon ab, ob du meistens ja sagst und aus welchen Gründen heraus. Willst du anderen gefallen? Willst du Konflikten aus dem Weg gehen? Denkst du deine Meinung sei nicht wichtig genug? Hast du Bedenken was wie deine Aussage oder Antwort bei deinem Gegenüber ankommen könnte?

4 wertvolle Tipps, die einfach klingen jedoch etwas Übung in der konkreten Umsetzung benötigen

Kenne und erkenne deine Bedürfnisse, Wünsche, Ziele im Leben

Lebe authentisch und kongruent mit deinen Werten

Lebe bewusst und achtsam im Moment

Lerne deine Gedanken gezielt für dich einzusetzen

 

Wir brauchen Stressphasen um auf Höchstleistung arbeiten zu können, denn Stress schärft unsere Sinne und lässt uns auf hohem Energielevel arbeiten. Genauso wichtig wie  diese Peak-Phasen sind die Ruhe – Momente. Die Zeit des bewussten Lebens und des Genießens. Schaust du auf eine Ausgewogenheit in deinem Leben und auf deine Bedürfnisse?

Kommen dir folgende Symptome bekannt vor?

Schwierigkeiten beim Einschlafen, Schlafstörungen

Gefühle der Erschöpfung, ständige Müdigkeit

Konzentrationsschwierigkeiten, Grübeln, Gedankenkreisen

Verlust von Interesse oder Freude, Antriebsmangel

Verspannungen, Kopfschmerzen und somatische Beschwerden wie Herzrasen usw…

Für mehr Strategien zur Stressreduktion schnuppere doch auch mal in meinen Beitrag zur Achtsamkeit.

Oder schreibe mich an und arbeite gezielt an der Umsetzung deinen Stress besser zu regulieren und damit zu mehr Ausgeglichenheit.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.